Spirale neutralTermin für die 6. Bregenzer Garten.Kultur ist das Wochenende von 23. bis 25. September 2016.

Zeit, die Früchte der Saison zu genießen, sich zu verwöhnen und Zeit, die kommende Saison zu planen.Für die meisten Gehölze, Stauden und Blumenzwiebeln ist der Herbst die ideale Pflanzzeit.

 

Bei der diesjährigen Bregenzer Garten.Kultur dürfen sich die Besucher neben den ausgesuchten Ausstellern wieder auf ein breites Angebot an informativen, musikalischen, künstlerischen und genußvollen Darbietungen sowie Kinderaktionen freuen. Hier ein paar Highlights:

Baumwelten

Amber Urwald Sababurg

In seinem spektakulären Bildvortrag stellt der Naturfotograf, Baumkenner und Buchautor Conrad Amber einige der ältesten Bäume unserer Region dar und erzählt aus ihrer Geschichte und damit auch aus der Vergangenheit der dort lebenden Bevölkerung. Es sind uralte Linden, Eichen, Lärchen dabei, die alleine durch ihre massige, urige Formenwelt faszinieren. Von den letzten Urwäldern – kleine, versteckte Paradiese – die es in Europa gibt, werden Ausschnitte aus einer längst vergessen geglaubten Welt gezeigt.

 

Tomatenverkostung

Tomatenverkostung Herb

 

Kräutergärtner und Tomatenguru Christian Herb stellt bei einer Verkostung einige seltene, aber beachtenswerte Tomatensorten vor.

 

Motovidlo

Motovidlo Bgz2016

Motovidlo bezeichnet im Tschechischen etwas, das sich schnell und manchmal etwas chaotisch bewegt. Und es ist der Name eines von den Errungenschaften der Unterhaltungselektronik unversehrt gebliebenen Musikensembles aus Prag. Sie werden sehen, der Name passt!

 

Grünholzmobil

gruenholzmobil

Das große Zelt mit der Grünholzwerkstatt erfreute sich schon letztes Jahr großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Hier können die Kleinen mithilfe verschiedener traditioneller Werkzeuge selbst Hand anlegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der erste herbstliche Gartenmarkt auf dem Gelände des Bregenzer Strandbads hat die über 5.000 Besucher beeindruckt und viele neue Freunde gewonnen. Sogar das Wetter spielte überwiegend mit. Der Wermutstropfen traf die Aussteller, die zwar in vorderster Uferlinie die schönste Seeatmosphäre genießen durften, aber am Sonntagnachmittag auch ungeschützt heftigen Sturmböen ausgesetzt waren.

Wir bedanken uns bei allen Ausstellern und anderen Teilnehmern – Künstlern, Musikern, Referenten, Team – die unser Programm ermöglicht und bereichert haben. Und wir wünschen uns, dass sich möglichst viele, wie wir, dem anschließen können, was wir oft gehört haben: Wir kommen gerne wieder!

Ein paar Eindrücke von der Veranstaltung haben wir in unserer Bildergalerie festgehalten.

"Ich möchte Ihnen für die wundervolle Ausstellung im Bregenzer Strandbad gratulieren. Die Aussteller, die Aufteilung und das Ambiente am Bodensee, kann wahrscheinlich nicht mehr getoppt werden, hier ist Ihnen ein ganz großer Wurf gelungen, und das hat man rundherum von den Besuchern auch gehört."
Heino Hämmerle, Bregenz

Gelaende 5741

Joomla templates by a4joomla